Tatar vom Zander mit Absinth mariniert, auf Ruchbrot mit Tête de Moine

Tatar vom Zander (11)

Grüezi Miteinand!

Wart ihr schon mal in der Schweiz? Wenn nicht habt ihr heute eine gute Gelegenheit zumindest einen Teil der Schweiz kennen zu lernen. Ja, wie komme ich jetzt auf die Schweiz? Das ist ganz einfach die liebe Tina von Lecker & Co  hat zum Blogevent STADT, LAND, SEEN | KULINARISCH DURCHS JURA & DREI-SEEN-LAND   eingeladen und da bin ich doch sehr gerne mit dabei, da ich schon in der Schweiz gearbeitet habe. Das Ganze hat natürlich einen kulinarischen Hintergrund auf den ich gleich noch näher eingehen werde. Aber vorab möchte ich euch schon mal den Mund wässrig machen. Ich beteilige mich an diesem Event mit einem Tatar vom Zander das mit Absinth mariniert ist. Das Leckerli wird auf einem Ruchbrot serviert und mit ein paar Röschen vom Tête de Moine garniert.

Weiterlesen...

Quitten-Kartoffelstampf mit Zanderfilet und Safransauce

quitten-kartoffelstampf-1

Hallo ihr Lieben!

Einer meiner Lieblingsobstsorten im Herbst sind die Quitten mit ihrer gelben Farbe und dem unförmigen Aussehen. Weil ich sie so gerne mag habe ich mir in diesem Jahr vorgenommen mal etwas anderes als Quittenmarmelade etc. zu machen. Ich habe Quitten und Erdäpfel zu einem leckeren Quitten-Kartoffelstampf verarbeitet. Dazu gibt es etwas Fisch und ein feines Safran-Sößchen.

Weiterlesen...

Pannfisk vom Flusszander

pannfisk-11

 

Hallo Ihr Lieben! 

Jetzt kommt der Fisch, genauer gesagt der Mönstersker Pannfisk vom Flusszander, in die Pfanne. Eines der Traditionsgerichte im Gasthaus Großer Kiepenkerl in Münster im schönen Kiepenkerlviertel. Er sah gut aus und hat sehr gut geschmeckt. Natürlich machte es mir wieder sehr viel Spaß bereitet dieses leckere Gericht für das Münster Magazin zu fotografieren. 

Weiterlesen...