Torte Pani Walewska (8 von 10)

Witajcie kochani!

Ich bin ja echt erstaunt gewesen! Erstaunt darüber, dass es für meine polnische Frau doch noch so einige Gerichte und Kuchen aus der polnischen Küche gibt die sie gar nicht kennt. Wie zum Beispiel meine leckere Torte „Pani Walewska“, die ihr völlig unbekannt war, bis zum heutigen Tage. Denn im Rahmen der Kulinarischen Weltreise, organisiert vom lieben Volker von Volker mampft , lautet diesen Monat das Thema „Die besten Gerichte und Rezepte aus Polen“.

 

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Polen

 

Bei der Sichtung vieler Rezepte fiel mir auf, das es eine ganze Reihe von Cremetorten, oder –schnitten gibt die mit einer Butter-Vanillecreme gefüllt werden. Denn vor einiger Zeit habe ich schon mal Karpatka gemacht. Das Rezept dazu gibt es am Ende des Posts.

Torte „Pani Walewska“

Der Name dieser Torte, oder auch von manchen als Dessert bezeichnet, stammt von der polnischen Gräfin Maria Walewska, die Geliebte Napoleons I, dem sie ein Kind gebahr.

Die Torte besteht bei mir aus einem feinen Shortbreadartigen Teig, Pflaumenmus, Baiser, einer Schicht Butter-Vanillepuddingcreme und Mandeln und Haselnüssen.

 

Torte Pani Walewska (4 von 10)

 

Diese Torte gibt es sowohl in der runden Form, so wie bei mir, aber auch als Blechkuchen oder in einer viereckigen Form. Mein Rezept dazu erhaltet ihr am Ende des Posts. Ebenso findet ihr dort alle anderen Mitreisenden mit ihren ganzen Leckereien.

 

Torte Pani Walewska (7 von 10)

 

Ich denke mal, dass euch alleine schon bei dem Anblick das Wasser im Munde …., oder? Dann rate ich euch dazu ihn einfach nach zu backen. So schwer ist es nicht. Meine nächsten Post gibt es hier wieder am Samstag, den 26. September. Es wird wieder gebacken. Lasst euch überraschen und genießt dieses herrliche Wochenende.

Ciesz się życiem!

Michael

 

Hier noch ein paar weitere Rezepte von mir aus Polen

Polnische Pierogi mit Süßkartoffel-Feigenfüllung     https://salzig-suess-lecker.de/polnische-pierogi/

Jagodzianki      

Karpatka 

 

Nach meinem Rezept folgt die Teilnehmerliste.

   

Torte Pani Walewska (4 von 10)
Rezept drucken
5 von 5 Bewertungen

Torte Pani Walewska

Vorbereitungszeit2 Stdn.
Gericht: Kuchen, Torte
Land & Region: Polen

Zutaten

  • Kuchen
  • 260 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 1 TL Backpulver
  • 70 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 125 g kalte Butter, gewürfelt
  • 2 Eigelbe (Größe L)
  • 1 EL Sauerrahm
  • eine Prise Salz
  • etwas weiche Butter
  • 300 g Pflaumenmus
  • Baiser
  • 4 Eiweiße (Größe L)
  • 180 g Zucker
  • 15 g Speisestärke
  • je 50 g gehobelte Mandeln + gehackte Haselnüsse
  • Creme
  • 500 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 1 Vanilleschote und deren Mark
  • 2 Eigelbe (Größe L)
  • 25 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 20 g Speisestärke
  • alt. geht auch ein Bourbon-Vanillepudding a.d. Tüte
  • 170 g weiche Butter
  • Außerdem
  • Backpapier
  • Springform Ø 24 cm

Anleitungen

  • Kuchen
    Mehl mit Backpulver mischen, auf eine Arbeitsplatte sieben und mit beiden Zuckern und Butter vermengen. Eigelbe, Sauerrahm und Salz hinzufügen und alles gut zusammen verkneten
    Den Teig in zwei Teile aufteilen, etwas flach drücken und in Frischhaltefolie einwickeln. Für 30 Minuten lang in den Kühlschrank stellen.
    Ein Teigstück aus dem Kühlschrank und in der Größe des Bodens der Springform ausrollen. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben, deren Rand vorher ca. 1 cm hoch mit etwas weicher Butter eingestrichen worden ist. Das Teigstück mit der einen Hälfte des Pflaumenmus bestreichen.
    Beim Baiser ist es ratsam dieses in zwei Portionen aufzuschlagen. Denn sonst könnte es im Laufe der Zeit „einfallen“.
    Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
    Baiser
    Die Hälfte der Eiweiße steif schlagen und unterständigem Rühren den Zucker löffelweise hinzufügen. Wenn der Eischnee steif und glänzend ist, die Stärke unter leichtem Rühren hinzufügen. Den Eischnee ​​auf den mit Mus bestrichenen Teig glatt verstreichen und mit Mandeln und Nüssen Mandeln bestreuen. 
    Die so vorbereitete Springform in den vorgeheizten Ofen für ca. 20 – 25 Minuten backen. Nachdem Backen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
    Mit dem zweiten Boden genauso verfahren.
    Creme
    Während die Böden abkühlen kann die Creme angerührt werden.
    300 ml von der Milch in einem Topf mit Zucker und de raufgeschnittenen Vanilleschote mit deren ausgeschabten Mark kurz verrühren und zum Kochen bringen. Beiseite stellen. 
    Die restliche Milch mit den beiden Eigelben, Mehl und Stärke zu einer homogenen Masse verrühren. Nun diese Masse langsam unterständigem Rühren in die vorab gekochte heiße Milch gießen. Diese Masse nun noch einmal zum Köcheln damit sie dicker wird. Sie muss eine Puddingartige Konsistenz haben.
    Den fertigen Pudding mit Frischhaltefolie bedecken und abkühlen lassen.
    Die Butter in einen Rührbecher geben und zu einer cremigen Masse aufschlagen. Nach und nach den Pudding, der noch etwas lauwarm sein sollte hinzufügen um eine cremige Butterpuddingmasse zu erhalten. 
    Den ersten Teigboden wieder in die Springform und die Creme darauf gleichmäßig verstreichen. Mit dem zweiten Teigboden belegen. Nun die fertige Torte für 2-3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

 

 

 

Michelle von The Road Most Traveled mit   5 Gerichte, die du in Krakau probiert haben musst

Jill von Kleines Kuliversum mit   Barszcz – vegetarischer Borschtsch aus Polen

Ulrike von Küchenlatein mit   Dunkles Schlesisches Roggenbrot – Chleb; Polnisches Landbrot; Polnischer Kartoffelsalat – Sałatka ziemniaczana; Saurer Roggenstarter – Zakwas Żytni; Polnische saure Suppe – Żurek; Bigos aus dem Slowcooker

Carina von Coffee2Stay mit   Pierogi Ruskie: Polnische Kartoffel-Käse-Piroggen

Simone von Zimtkringel mit   Skubaniec oder Plesniak

Britta von Brittas Kochbuch mit   Polnisches Roggensauerteigbrot mit Kürbiskernen; Masurischer Kartoffel-Majorankuchen

Tina von Küchenmomente mit   Piegusek – Mohnkuchen aus Polen

Britta von Backmaedchen 1967 mit   Rogaliki polnische Marmeladenhörnchen

Sylvia von Brotwein mit   Borschtsch – Rezept für Rote Bete Suppe

Susanne von Magentratzerl mit   Tomatensuppe polnische Art

38 Kommentare
  1. Ulrike
    Ulrike sagte:

    Nun, so ungewöhnlich ist das ja nicht … Ich kenne ja auch nicht alle Gerichte aus Deutschland, insbesondere viele Gerichte südlich der Elbe sind mir nicht geläufig Die Torte sieht köstlich aus.

  2. Gabi
    Gabi sagte:

    Das ist ganz mein Beuteschema – Buttercreme, Pflaumenmus, Nüsse – ich nehm zwar schon vom Draufschauen ein Pfund zu, aber so ein schmales Scheibchen kann man sich sicherlich gönnen 🙂

  3. Tina von Küchenmomente
    Tina von Küchenmomente sagte:

    5 stars
    Hallo Michael,
    wow! Was für eine Torte! Genau nach meinem Geschmack, auch wenn ich jetzt nicht soooo der Fan von Buttercreme bin. In dieser Kombination passt die super dazu. Tolles Rezept, tolle Bilder – Daumen hoch!
    Liebe Grüße
    Tina

  4. Conny
    Conny sagte:

    5 stars
    Nom Nom Nom… jetzt ist mir auch klar, weshalb Deine Torte über meinen Link desöfteren angeklickt wird 😉 Ein wirklich prachtvolles Exemplar hast Du da gezaubert. Chapeau! Liebe Grüße Conny

  5. Carina
    Carina sagte:

    Lieber Michael,

    die Torte ist ja zum anbeißen! Und dann auch noch mit Pflaumenmus – perfekt! Die muss ich an einem ruhigen Wochenende unbedingt nachbacken.

    Liebe Grüße
    Carina

  6. Susanne
    Susanne sagte:

    Ich würde auf der Stelle ein Stückchen nehmen, ob ich sie selber backe, da müsste ich mal nachdenken…..da kommt meine Torten-Faulheit durch.

  7. Volker
    Volker sagte:

    Hallo Michael,

    was für ein großartig leichtes Rezept :-). Ok, vielleicht nicht leicht aber unglaublich lecker liest es sich und das Deine Fotos sowieso immer Lust auf mehr machen, muss ich ja eigentlich nicht extra erwähnen.

    Schöne das Du mit in Polen warst und Danke für die Erklärung des Namens.

    Gruß Volker

  8. Ute
    Ute sagte:

    Ich bin ja eigentlich kein Kuchenfan, aber das sieht so lecker aus und ist so super fotografiert, dass ich eigentlich direkt zugreifen möchte….
    Viele Grüße von Ute

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Kuchen der Reise hat uns Michael von SalzigSüssLecker gebacken. Mit Buttercreme wird man von der Torte „Pani Walewska“ wohl leider nicht so viel essen können, wie man möchte. Bei dem Anblick sehr […]

  2. […] Pierogi Ruskie: Polnische Kartoffel-Käse-Piroggen | Michael von SalzigSüssLecker mit Torte “Pani Walewska” | Simone von zimtkringel mit Skubaniec oder Plesniak | Britta von Brittas […]

  3. […] mit Pierogi Ruskie: Polnische Kartoffel-Käse-Piroggen Michael von SalzigSüssLecker mit Torte „Pani Walewska“ Simone von zimtkringel mit Skubaniec oder Plesniak Britta von Brittas Kochbuch mit Polnisches […]

  4. […] Michael von SalzigSüssLecker mit Torte „Pani Walewska“ […]

  5. […] mit Pierogi Ruskie: Polnische Kartoffel-Käse-Piroggen Michael von SalzigSüssLecker mit Torte „Pani Walewska“ Simone von zimtkringel mit Skubaniec oder Plesniak Britta von Brittas Kochbuch mit Polnisches […]

  6. […] Rote Beete Suppe | Backmaedchen 1967: Rogaliki polnische Marmeladenhörnchen | SalzigSüssLecker: Torte „Pani Walewska“ | Magentratzerl: Tomatensuppe polnische Art | slowcooker.de: Rosół – polnische Hühnersuppe | […]

  7. […] Coffee2Stay mit Pierogi Ruskie: Polnische Kartoffel-Käse-PiroggenMichael von SalzigSüssLecker mit Torte „Pani Walewska“Simone von zimtkringel mit Skubaniec oder PlesniakBritta von Brittas Kochbuch mit Polnisches […]

  8. […] Rote Beete Suppe | Backmaedchen 1967: Rogaliki polnische Marmeladenhörnchen | SalzigSüssLecker: Torte „Pani Walewska“ | Magentratzerl: Tomatensuppe polnische Art | slowcooker.de: Rosół – polnische Hühnersuppe | […]

  9. […] Michael von SalzigSüssLecker mit Torte „Pani Walewska“ […]

  10. […] Michael von SalzigSüssLecker mit Torte „Pani Walewska“ […]

  11. […] mit Pierogi Ruskie: Polnische Kartoffel-Käse-Piroggen Michael von SalzigSüssLecker mit Torte „Pani Walewska“ Simone von zimtkringel mit Skubaniec oder Plesniak Britta von Brittas Kochbuch mit Polnisches […]

  12. […] Michael von SalzigSüssLecker mit Torte „Pani Walewska“ […]

  13. […] aus Polen Simone von zimtkringel mit Skubaniec oder Plesniak Michael von SalzigSüssLecker mit Torte „Pani Walewska“ Sylvia von Brotwein mit Borschtsch – Rezept für Rote Bete Suppe Jill von Kleines Kuliversum […]

  14. […] Michael von SalzigSüssLecker mit Torte “Pani Walewska” […]

  15. […] SalzigSüßLecker: Torte “Pani Walewska” […]

  16. […] Rote Beete Suppe | Backmaedchen 1967: Rogaliki polnische Marmeladenhörnchen | SalzigSüssLecker: Torte „Pani Walewska“ | Magentratzerl: Tomatensuppe polnische […]

  17. […] Rote Beete Suppe | Backmaedchen 1967: Rogaliki polnische Marmeladenhörnchen | SalzigSüssLecker: Torte „Pani Walewska“ | Magentratzerl: Tomatensuppe polnische […]

  18. […] Rote Beete Suppe | Backmaedchen 1967: Rogaliki polnische Marmeladenhörnchen | SalzigSüssLecker: Torte „Pani Walewska“ | Magentratzerl: Tomatensuppe polnische […]

  19. […] Coffee2Stay: Pierogi Ruskie: Polnische Kartoffel-Käse-Piroggen | The Road Most Traveled: 5 Gerichte, die du in Krakau probiert haben musst | Volker mampft: Pulpety – polnische Hackbällchen in Dill-Sahne Soße | Brittas Kochbuch Polnisches Roggensauerteigbrot mit Kürbiskernen + Masurischer Kartoffel-Majorankuchen | Küchenmomente: Piegusek – Mohnkuchen aus Polen | Kleines Kuliversum: Barszcz – vegetarischer Borschtsch aus Polen | zimtkringel: Skubaniec oder Plesniak | Brotwein; Borschtsch – Rezept für Rote Beete Suppe | Backmaedchen 1967: Rogaliki polnische Marmeladenhörnchen | SalzigSüssLecker: Torte „Pani Walewska“ […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn dir das Rezept gefällt, freue ich mich über eine Bewertung!