Hallo Ihr Lieben!

Jetzt habe ich in der letzten Woche mal wieder das Kochbuch von meinem Großvater Julius Rehbein,    header-opa   das ist der knuffige ältere Herr mit der Kochmütze, durchgeblättert und bin beim Matjes hängen geblieben. Es ist ja jetzt die Zeit wo es diese leckeren dicken Matjesfilets gibt, woraus man zum Beispiel ein leckeres Matjes Tatar machen kann.

Weiterlesen...

Hallo Ihr Lieben!

Hier kommt Zitrone die Zweite. Nicht so schlimm hoffe ich, denn bekanntlich macht sauer ja lustig und ich möchte Euch diese große Zitrone nicht vorenthalten. Als ich vor ein paar Tagen in Glonn bei den Herrmannsdorfer Landwerkstätten war sah ich im dortigen Restaurant Herrmannsdorfer Schweinsbräu diese großen, leicht schrumpeligen und überdimensioniert wirkenden Zitronen. Das hat mich natürlich neugierig gemacht und ich bin der Sache auf den Grund gegangen. Der Chefkoch des Restaurants bezeichnete sie als Gemüsezitrone, andere bezeichnen sie als Amalfi-Zitrone worunter sie auch bekannter sind.

Weiterlesen...
salz-zitronen.jpg

Hallo Ihr Lieben! 

Herzlich willkommen auf meinem BLOG. Es ist heute mein erster Tag als Blogger – quasi die Geburtsstunde – und ich möchte Euch fortan mit vielen leckeren Rezepten und appetitanregenden Fotos begeistern.

Vor einigen Tagen war ich in Münster in einem marokkanischen Restaurant zum Essen. Es gab mehrere leckere Gänge und unter anderem sind mir die Salz-Zitronen in guter Erinnerung geblieben die in einem Gemüsetopf und in einer Tapenade verwendet wurden. Daher habe ich mir gedacht, dass ich das zu Hause als erstes einmal ausprobieren werde.

Weiterlesen...