Puff Pastry Cinnamon Rolls – New York Christmas Brunch [Rezension – Werbung]

Puff Pastry Cinnamon Rolls-7

Hallo Ihr Lieben!

Der Countdown läuft, die Weihnachtsfeiertage kommen immer näher. Ich bin auch schon ganz gespannt darauf, denn in diesem Jahr gibt es amerikanische Weihnachten. Wer an Amerika denkt, denkt bestimmt sofort an New York, diese tolle Weltstadt. Ich fahre dort immer sehr gerne hin. Ich muss es aber in diesem Jahr zu Weihnachten nicht, denn ich habe dafür ein tolles Buch das mich kulinarisch dahin entführt. Es heißt NEW YORK CHRISTMAS BRUNCH …. na da kommt schon Vorfreude auf, oder? Ich werde euch im Folgenden dieses Buch vorstellen und habe daraus leckere, knusprige Puff Pastry Cinnamon Rolls gebacken.

 

Puff Pastry Cinnamon Rolls-4

 

NEW YORK

Als erstes werde ich euch jetzt mal kurz nach New York „bringen“. Sie ist die US-amerikanische Stadt der Superlative. Wegen ihres Umrisses, von oben gesehen, wird sie liebevoll „Big Apple“ genannt. An dieser Stelle kann ich euch nur empfehlen dort mal einen Heli-Rundflug zu machen.

 

Puff Pastry Cinnamon Rolls 12

 

New York ist ein Schmelztiegel der verschiedensten Nationalitäten, Kulturen und Mentalitäten. Daher herrscht hier ein einzigartiges Klima der Freiheit und Toleranz. Die berühmten Stadtteile Chinatown, Harlem, Little Italy oder Brooklyn tragen dazu bei.

New York City liegt an der Mündung des Hudson River, wo er in den Atlantik fließt. Das dicht bevölkerte Herzstück bildet Manhattan, eines der bedeutendsten Handels-, Finanz- und Kulturzentren der Welt. Zu den legendären Wahrzeichen Manhattans gehören diverse Wolkenkratzer wie das Empire State Building, die Freiheitsstatue, der weitläufige Central Park, die Brooklyn Bridge und vieles mehr. Aber auch der Times Square und das Theaterviertel Broadway dürfte vielen ein Begriff sein.

 

Puff Pastry Cinnamon Rolls 13

 

Ich war das letzte Mal vor drei Jahren dort und habe meine Tochter besucht. Allerdings war das im Sommer und nicht jetzt zur Weihnachtszeit. Denn das fehlt noch, zum Christmas-Shopping nach New York City zu fliegen. Es steht zumindest schon mal auf meiner Liste und wird bestimmt kommen. Dennoch hat ein guter Freund mir ein paar Weihnachtsimpressionen aus New York geschickt.

 

Puff Pastry Cinnamon-Rolls-4
Credit: Ryosuke Doi

 

NEW YORK CHRISTMAS BRUNCH

Im Gegensatz zu unserem Brauch wird bei den Amerikanern traditionell die Bescherung am Morgen des 25. Dezember gefeiert. Hier setzt jetzt dieses neue, das dritte Buch in der beliebten Reihe „New York Christmas“, an. Das Buch gibt dem Leser einen wunderbaren Einblick in diese Welt-Metropole durch zahlreiche Bilder. Man kann sich richtig schön reinversetzen.

Aber auch die kulinarischen Leckereien die einem zum Christmas-Brunch aufgetischt werden kommen natürlich nicht zu kurz. Es gibt 40 köstliche Rezepte die in die drei Rubriken „Köstliche Frühstücksklassiker“, Gebäck und Aufstriche“ und „Warm und Herzhaft“ unterteilt sind. Die gut beschriebenen Rezepte sind super nach zu kochen, bzw. zu backen.

Es gibt auch etwas „zum Nachtisch“. Zwei kleine Geschichten die man gut bei einem Irish Coffee und ein paar blättrigen Puff Pastry Cinnamon Rolls genießen kann. Am besten vor einem knisternden Kaminfeuer sitzend.

Alleine schon die Frühstücksklassiker sind äußerst lecker. Ich konnte mich beim Blättern schon so richtig da hinein versetzen. Zu dem einen oder anderen Rezept gibt es des Öfteren noch kleinere Informationen, wann z.B. der Irish Coffee erfunden wurde, oder Tipps und andere interessante Informationen zum Ursprung des Rezeptes etc.

 

Puff Pastry Cinnamon-Rolls-3
Credit: Ryosuke Doi

Die Autoren

Lisa Nieschlag ist Designerin, Kochbuch-Autorin, Food-Bloggerin und –Fotografin und hat familiäre Wurzeln in New York. Sie verbringt ihre Zeit am liebsten in der Küche, beim Backen und Kochen, sowie stylen und Fotografieren. Sie hat inzwischen über ein Dutzend Kochbücher konzipiert, gestaltet und fotografiert. Darunter auch den Bestseller „New York Christmas“.

Lars Wentrup ist Designer und Illustrator, für den es immer wieder etwas Besonderes ist wenn sich die einzelnen Seiten im Layout mit Leben füllen. Seit 2001 betreibt er gemeinsam mit Lisa eine Agentur für Kommunikationsdesign im schönen Münster.

Für die vielen tollen New York-Fotos war Lisas Foodblogger-Kollegin und international gefragte Fotografin Julia Cawley mit an Bord. Lisa und Julia betreiben gemeinsam schon seit vielen Jahren den bekannten Foodblog Liz&Jewels.  

Ich denke mal, das waren jetzt viele Informationen für euch, die bestimmt neugierig auf dieses Buch machen. Ich will euch nun das Rezept für diese leckeren Puff Pastry Cinnamon Rolls verraten. Warum habe ich mir genau dieses Rezept herausgesucht? Seit meiner Zeit in den USA und Kanada bin ich einer der größten Fans von Cinnamon Roills geworden. Da konnte ich mich jetzt nicht zurückhalten und musste es einfach ausprobieren.

Man nehme für die Puff Pastry Cinnamon Rolls

Teig

250 g Mehl

35 g Zucker

¼ TL Salz

10 g frische Hefe

100 ml lauwarme Milch

100 g kalte Butter

35 g Creme fraiche

Füllung

85 g brauner Zucker

1 Pack. Bourbon Vanillezucker

2 TL Zimt

20 g Butter, zerlassen

Glasur

60 g Puderzucker

¼ TL Zimt

1-2 EL Milch

Außerdem

Mehl für die Arbeitsfläche

Muffinblech

Papierförmchen

 

Puff Pastry Cinnamon Rolls-1

 

Man mache

Teig

Für den Teig Salz, Zucker und Mehl in einer Schüssel mischen. In der Mitte eine Mulde formen, die Hefe hinein bröseln und die Hälfte der lauwarmen Milch zugießen. Milch, Hefe und etwas Mehl vom Rand verrühren. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und diesen Vorteig ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen 25 g Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die restlichen 75 g in dünne Scheiben schneiden und wieder kalt stellen. Die übrige Milch mit der Creme fraiche verrühren und mit der zerlassenen Butter zum Vorteig geben. Alles ca. 5 Minuten glatt kneten. Den Teig erneut mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig anschließend auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 7 mm dick zu einem Quadrat (23×23 cm) ausrollen. Eine Seite dicht an dicht mit der in Scheiben geschnittenen Butter belegen, dabei einen 1,5 cm breiten Rand aussparen. Die nicht belegte Seite darüber schlagen und die Ränder gut festdrücken. Den Teig erneut vorsichtig zu einem etwas größerem Rechteck ausrollen, dabei aufpassen, dass keine Butter herausquillt. Dann erst die eine, dann die andere kurze Seite in die Mitte falten, sodass sich drei übereinander gefaltete Teigschichten ergeben. Den gefalteten Teig ca. 1 Stunde kalt stellen. Anschließend erneut ausrollen (ca. 5 mm dick, auf ca. 36×23 cm).

Den Backofen auf 190 Grad erhitzen (Umluft 170 Grad) vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Füllung

Für die Füllung den braunen Zucker mit Vanillezucker und Zimt mischen. Das Teigdreieck dünn mit zerlassener Butter einpinseln, dann gleichmäßig mit der Zuckermischung bestreuen, dabei rundherum einen kleinen Rand aussparen. Den Teig von der unteren langen Seite aufrollen. Die Enden abschneiden, die übrige Rolle in 12 gleich große ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden, diese auf die Mulden verteilen.

Das Blech in den Ofen schieben und die Blätterteig-Zimtschnecken 17-20 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

 

Puff Pastry Cinnamon Rolls-2

Glasur

Für die Glasur Puderzucker, Zimt und Milch glatt rühren. Die ausgekühlten Schnecken damit verzieren. Jetzt heißt es nur noch diese kleinen, leckeren Puff Pastry Cinnamon Rolls zu vernaschen. Ich wünsche euch viel Genuss dabei.

 

Puff Pastry Cinnamon Rolls-5

 

Fazit

NEW YORK CHRISTMAS BRUNCH ist ein tolles Buch! Sehr viele köstliche Rezepte, so dass man am liebsten sofort in die Küche springen und loslegen möchte. Wenn man mit dem Buch durch ist bekommt man Sehnsucht nach New York und natürlich nach einem schönen Christmas Brunch. Nach New York komme ich dieses Jahr Weihnachten zwar nicht, aber ich werde die Feiertage in Chicago verbringen. Und eines ist ganz sicher, dieses Buch kommt mit über den Atlantik und am 25. Dezember wird es beim Familienbrunch ganz sicher das eine oder andere aus dem Buch geben.

 

Puff Pastry Cinnamon Rolls-6

 

Nun bin ich am Ende meiner letzten Rezension für dieses Jahr. Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich beim Hölker Verlag für dieses herrliche Buch bedanken. Es war mir eine große Freude es zu rezensieren und meine Sehnsucht nach einem Christmas Brunch in New York ist nun erheblich gestiegen.

Aus meiner Sicht ist es ein wundervolles Buch, dass mit sehr viel Liebe gemacht worden ist. Ich kann es jedem empfehlen. Wenn ihr schnell seid liegt es vielleicht bei dem einen oder anderen an Weihnachten auf dem Gabentisch.

Meine nächste Rezension gibt es hier am 5. Januar. Dann wird es „kanadisch wild“ werden, Also lasst euch überraschen. Den Nächsten und somit letzten Post für dieses Jahr könnt ihr hier am Dienstag, den 18. Dezember lesen. Dann verwöhne ich euch mit einem leckeren Dessert, was aber auch gut auf eine Kaffeetafel passt.

Genießt das Leben und die Adventszeit!

Michael

 

Meine Buchrezension zur Weihnachtszeit

Marrakesch     

Tel Aviv – die Kultrezepte   

Nordische Sehnsuchtsküche   

Hello Snow     

 

Verlinkt mit Katrin

2 comments

  1. Um das Buch bin ich auch schon herumgeschlichen … das weckt so schöne New York Erinnerungen. Ich glaube, ich kaufe es mir auch noch, wenn ich das lese. Das Vorgestellte Rezept klingt auch toll.
    Gruss,
    Sarah

  2. Hhhmm Zimtschnecken gehen immer und deine sind besonders hübsch 🙂 und ein tolles Buch mit genialen Fotos!
    Ganz liebe Grüße, Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.