Pasta di castagne

Hallo ihr Lieben!

Es gibt mal wieder etwas kulinarisches zu feiern, denn heute ist der – World Pasta Day – den ich, und noch vier weitere Blogger*Innen heute genussvoll abfeiere. Ich bin mit einer ordentlichen Portion Pasta di castagne mit Birnen, Bohnen und Speck dabei.

Ja ihr habt richtig gehört …. mit Birnen, Bohnen und Speck. Ist ja eher ein norddeutsches Gericht, aber ich esse es sehr gerne und warum nicht das Ganze mal mit Pasta mischen. Dazu gibt es ja auch nicht irgendwelche Pasta, sondern selbstgemachte Pasta mit Kastanienmehl.

Die Links zu den anderen Teilnehmer*Innen bekommt ihr am Ende des Posts.

Pasta di castagne (10 von 1)

Pasta di castagne mit Birnen, Bohnen, Speck 

Das Rezept an sich ist nicht sehr schwierig. Das schöne sind aber die selbstgemachten Pasta. Dieses Mal habe ich dafür extra meine KitchenAid genommen, den Pastavorsatz dran geschraubt und den Teig durchgelassen. Das einzige worauf man achten muss ist, das der Teig nicht zu zäh ist. Aber das war es dann auch schon.

Und was sind jetzt noch mal Birnen, Bohnen, Speck? Dieses Gericht ist an sich ein regionales Gericht aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Meck-Pom und Hamburg. Da Münster, bzw. Westfalen nun auch nicht soweit von Niedersachsen entfernt ist kennt man es in unserer Region auch.

Am besten schmeckt dieses Gericht, aufgrund seiner saisonalen Zutaten von August bis Ende September. Mich hat es von der Herzhaftigkeit sehr an „Pasta con lenticchie e salsiccia“ erinnert, das ich des Öfteren schon in der Toskana gegessen habe.

Mein Rezept bekommt ihr wie immer am Ende meines Posts.

World Pasta Day

Natürlich muss ich zu diesem Feiertag, bzw. der Geschichte kurz ein paar Sätze schreiben.

Die Legende besagt, das angeblich Marco Polo im 13. Jahrhundert Pasta aus China importierte, andere behaupten in den 1920er Jahren hätte alles mit einer kanadischen Spaghetti-Firma hätte begonnen und wieder andere sagen, das in Ungarn seit 1859 ein Teigwarenbetrieb in Betrieb gegangen sein soll und acht Jahre später einer in Mittelitalien.

Die Beliebtheit der Pasta zog in den USA im späten 19. Jahrhundert große Kreise, als die italienischen Einwanderer ins Land kamen.

Den World Pasta Day selbst gibt es erst seit 1995, als 40 Pasta-Produzenten aus der ganzen Welt zusammenkamen um den ersten Welt-Pasta-Kongress abzuhalten.

Ich hoffe nun dass meine Pasta di castagne euer Interesse geweckt haben und ihr jetzt Appetit auf eine ordentliche Portion Pasta bekommt. Meinen nächsten Post gibt es hier am Freitag, den 27. Oktober. Dann gibt es … Weiterlesen...

Linguine á la Carbonara mit Dicke Bohnen

Hallo Ihr Lieben!

Ja sagt mal, jetzt gibt es schon wieder etwas mit Dicke Bohnen. Das denkt bestimmt der eine oder andere nachdem ich ja letzte Woche schon diesen köstlichen Salat hier präsentiert habe. Aber ich mag nun mal Dicke Bohnen, gerade jetzt in der Sommerzeit schmecken sie mir frisch besonders gut, aber auch im Winter zu deftigen Gerichten. Daher habe ich eine ordentliche Portion Linguine á la Carbonara mit Dicke Bohnen gemacht. Da wir Besuch hatten haben mir vier flinke Hände geholfen die Bohnen schnell fertig zu bekommen.… Weiterlesen...

Kartoffelsalat mit Dicke Bohnen – lecker & leicht

Kartoffelsalat mit Dicke Bohnen (8 von 8)

Hallo Ihr Lieben!

Sommerzeit ist Grillzeit, ist Salatzeit und was schmeckt da besser als ein leckerer Kartoffelsalat mit Dicke Bohnen. Im Prinzip ist der Salat ganz easy zu machen, man muss nur die Dicken Bohnen zweimal palen. Dafür hatte ich dieses Mal zwei helfende Hände, die das für mich erledigt haben. … Weiterlesen...

Schokomousse-Tarte mit Blutorangen und Tonkabohneneis

schokomousse-tarte-8

Hallo Ihr Lieben! 

Da hatte ich mal wieder etwas Zeit und habe mich durch die Foodwelt im Internet geklickt und bin auf ein sehr leckeres Schoko-Tarterezept von der bekannten Martha Stewart gestoßen. Ich fand es so appettitlich das ich es unbedingt auch ausprobieren wollte. So entstand die Idee zu meiner Schokomousse-Tarte mit Blutorangen.… Weiterlesen...

Lachsfilet mit schwarzen Bohnen

Hallo Ihr Lieben!

Wer von Euch hat schon mal schwarze Bohnen gegessen? Weiße und grüne Bohnen etc. kennen wir alle, aber schwarze Bohnen. Die waren mir bis vor kurzem auch noch fremd. Ich habe sie das erste Mal in einem Restaurant in Süddeutschland gegessen und war sofort davon begeistert. Die musste ich natürlich unbedingt mal selbst in der Küche ausprobieren. Die Frage war was mache ich Leckeres dazu? Das war relativ schnell klar. Es gab Lachsfilet dazu.

Weiterlesen...

Crostini mit Dicke-Bohnen-Pesto und gegrillten Honigtomaten

Hallo Ihr Lieben!

Ist das nicht herrlich, der Sommer kommt noch einmal zurück, mit sehr warmen Temperaturen. Da ist man Abends noch gerne draußen, sitzt im Garten und grillt mit Freunden oder der Familie.

Ich werde auf jeden Fall diese schönen Tage genießen und viel draußen sein. Für alle die heute, oder an einem der nächsten Abende grillen möchte habe ich ein paar ganz leckere Crostini gemacht. Die man auch teilweise auf dem Grill so nebenbei mit brutzeln lassen kann.

Jeder der gerne grillt weiß, dass der Appetit schon beim Zuschauen kommt und daher eignen sich diese Crostini ideal als kleine Vorspeise. Ich habe für die Crostini ein leckeres Pesto aus dicken Bohnen gemacht und mit gegrillten Tomatenscheiben und Parmesan veredelt.

Weiterlesen...