Lammkarree I Grüner Spargel I Admi-Rosso-Perlzwiebeln [Werbung – Gewinnspiel]

Lammkarree 1

Hallo ihr Lieben!

Ist Wein nur zum Trinken da? Nein, man kann ihn auch sehr gut beim Kochen und backen einsetzen. Ich habe jetzt mit einem roten Dessertwein köstliche Admi-Rosso-Perlzwiebeln gemacht und dazu zarten grünen Spargel und Lammkarree serviert.

Was jetzt genauer gesagt der Admi-Rosso ist, bzw. was er mit dem Gericht zu tun hat erzähle ich euch in den folgenden Abschnitten. Des Weiteren habt ihr auch die Möglichkeiten diesen leckeren Dessertwein zu gewinnen. Ich verlose nämlich 2 x 3 Flaschen davon. Da lohnt es sich echt teilzunehmen. Alles dazu erfahrt ihr ganz am Ende des Posts.

Lammkarree-2

Dessertwein Admi-Rosso

Eines schon mal vorweg, nach dem ich die ersten Schlückchen getrunken hatte war ich total hin und weg. Denn es ist ein Wein voll südlicher Sonne und erinnert mich an schöne Urlaube in Italien.

Der edelsüße Dessertwein Admi Rosso wird heute, knapp 70 Jahre nach seiner Markteinführung, von dem­selben Unternehmen vertrieben, das ihn seinerzeit „erfunden“ hat – der MICHAEL POERTZGEN Handelsgesell­schaft.

Damals, in den frühen 50er Jahren hatte Hans Poertzgen sen. die Idee zu einem Likör- bzw. Dessertwein von einer Italienreise mitgebracht. Zurück in Deutschland, wurde dann einige Zeit an einer Rezeptur getüftelt. Irgendwann war die richtige Zusammensetzung gefunden, und das Produkt schmeckte genauso, wie es schmecken sollte: edelsüß, kräftig, elegant, aromatisch und voll südlicher Sonne.

Jetzt musste nur noch ein passender Name für diese einzigartige Cuveé-Komposition gefunden werden. Erste Test-Kunden empfanden den Geschmack als „wunderbar“ was quasi zur „Bewunderung“  des Getränks führte, woraus sich der ursprüngliche, „offizielle“  Name des Admi-Rosso abgeleitete: Admiration.

Dieser Name stellte sich aber schnell als zu lang und vor allem als zu kompliziert heraus. Schon bald hatte sich bei Händlern und Kunden die Kurzform „Admi“ eingebürgert und dabei sollte es dann auch bleiben.

Während Admi-Rosso in seinen frühen Jahren die Sehnsucht der Weinfreunde nach dem „weit“ entfernten Ita­lien weckte und bediente, ist er heute ein jung gebliebener Klassiker, mit dem viele Geschichten und Anekdo­ten verbunden sind und der wegen seiner Vielseitigkeit immer wieder neue Freunde findet.

 

Lammkarree I Grüner Spargel I Admi-Rosso-Perlzwiebeln

Neben meinem Gericht mit den Admi-Rosso-Perlzwiebeln habe ich den Dessertwein auch  in verschiedenen Cocktails/Longdrinks ausprobiert und sogar in einem leckeren Traubengelee. Auch ein Gläschen davon nach Feierabend oder nach einem leckeren Dinner sind echte Genussmomente.

In meinem Gericht habe ich feine Perlzwiebeln mit Admi-Rosso leicht einköcheln lassen. Als Gemüsebeilage gab es grünen Spargel aus der Region, den ich blanchiert und knackig angebraten … Weiterlesen...

Spitzner‘s Rôtisserie – ein Stück Frankreich in Münster

Design ohne Titel (7)

Bonjour mes chers!

Wisst ihr was eine Rotisserie ist? Hier in Münster gibt es jetzt eine, seit dem Zeitpunkt an dem zum zweiten Male die Restaurants wegen der Corona-Pandemie geschlossen wurden. Da hat ein findiger Gastronom seine Idee einer Rôtisserie, im Rahmen eines Take away Geschäfts, in die Tat umgesetzt. Was nun eine Rotisserie ist und wer der Rotisseur in diesem Post ist das verrate ich euch in den nächsten Abschnitten. Weiterlesen...

Shepherds Pie – die kulinarische Weltreise auf der grünen Insel zu Gast

Sheperds Pie (8 von 9)

Dia duit mo dheara – so sagt man auf Irland!

Die Welt ist groß und hat kulinarisch sehr viel zu bieten. Aber man muss nicht immer allzu weit wegfahren, auch bei unseren Europäischen Nachbarn gibt es viele köstliche Sachen zu essen, denn ich bin wieder mit dabei wenn es heißt „Die Kulinarische Weltreise – die besten Rezepte und Gerichte aus Irland gesucht“. Ich muss gestehen ich war noch nie in Irland, aber es steht auf jeden Fall auf meiner Reiseliste. Kulinarisch habe ich mich ein wenig im Web umgeschaut was es denn dort Gutes zu essen gibt. Am meisten hat mir die Shepherds Pie zugesagt. Also habe ich sie auch gemacht.… Weiterlesen...

Albóndigas und Ensaladilla Rusa – E viva españa

Albondigas und Ensaladilla Rusa (9 von 14)

Hola tu amor!

 

Im Rahmen der „Kulinarischen Weltreise“ – auf dem Weg nach Spanien – bin ich wieder mit der Reisegesellschaft, unter der Reiseleitung von Volker, in diesem schönen Land unterwegs. Ich habe mich im Rahmen der Rundreise dann nach Mallorca abgesetzt und dort neben vielen anderen leckeren Tapas Albóndigas und Ensaladilla Rusa kennen und schätzen gelernt. Ich bin schon von klein auf ein großer Frika-Fan gewesen und diese leckeren Hackbällchen in der Tomatensauce haben es mir echt angetan. Ebenso der Ensaladilla Rusa, der so schön schlotzig ist. So macht kulinarisch reisen viel Freude.… Weiterlesen...

Mariniertes Lammfilet mit lila Kartoffelchips und Pfifferlings-Salat [enthält leckere Werbung]

mariniertes Lammfilet-6

Hallo ihr Lieben!

Vor einigen Wochen bin ich übers Wochenende in die schöne Lüneburger Heide gereist. Das war das erste Mal, dass ich dort war. Untergebracht in einem sehr schönen, familiären Hotel machte ich mich am Samstagvormittag dann auf den Weg um dieses wunderschöne Naturschutzgebiet kennen zu lernen. Während der Wanderung durch die herrliche Landschaft habe ich natürlich sehr viele Heidschnucken gesehen. Dabei kam bei mir der Gedanke auf doch mal etwas Leckeres mit Lammfleisch zu machen. Als ich wieder zu Hause war habe ich mir am nächsten Tag bei meinem Metzger zarte Lammfilets geholt. Dazu noch einige Beilagen und habe daraus mit Kräutern und Löwensenf Medium ein mariniertes Lammfilet mit lila Kartoffelchips und Pfifferlings-Salat gemacht.… Weiterlesen...