Leinsamen-Tagliatelle mit gebratenem Rosenkohl und Zitronenöl

Hallo Ihr Lieben!

Ich liebe es Pasta selbst zu machen und auch beim Teig mal ein wenig rum zu probieren. Ich habe heute Leinsamenmehl mit in den Pastateig gemischt und daraus Leinsamen-Tagliatelle gemacht. Sie haben eine etwas dunklere Farbe und schmecken in Verbindung mit Rosenkohl und etwas Zitronenöl echt lecker.

Auf das Leinsamenmehl bin ich die Tage durch Zufall gestoßen als ich in einem Bioladen eingekauft habe. Da habe ich mir sofort eine Tüte mitgenommen und es als erstes in meinem fermentierten Brot   eingesetzt. Man muss allerdings beachten, dass das Leinsamenmehl sehr wasseraufnahmefähig ist und man durchaus noch etwas Wasser zusätzlich zugeben muss.

Grünkohl-Kartoffelsalat – passend zum Grillabend

Grünkohl-Kartoffelsalat-4

Hallo Ihr Lieben!

Am Wochenende soll es schön warm werden. Dann heißt es den Grill anfeuern und grillen was das Zeug hält. Neben gutem Fleisch, Gemüse und Dips gehören natürlich leckere Salate dazu. Ich muss gestehen, dass ich ein großer Freund von Kartoffelsalat bin, in allen Variationen. Daher habe ich mir jetzt auch mal eine leckere Variante ausgedacht, mit Grünkohl. Sicherlich werdet ihr jetzt denken, das ist doch ein Wintergemüse. Kann sein, aber man kann es auch im Sommer einsetzen, dann eher nicht als Eintopf. Für meine Grillabende mache ich daher sehr gerne einen Grünkohl-Kartoffelsalat.

Kohlröschen aka „Flower-Sprouts“ für Salat und Suppe bestens geeignet

Kohlröschen-8

Hallo ihr Lieben!

Hat jemand von euch schon mal etwas von Kohlröschen aka „Flower Sprouts“ gehört? Bis vor kurzem war mir das auch noch kein Begriff. Da muss irgendetwas an mir vorbei gegangen sein, denn die Kohlröschen waren in 2017 das Superfood des Jahres, allerdings stand nicht dabei in welchem Land …. Um diese kleinen Röschen besser kennen zu lernen habe ich mir ein paar besorgt und mich damit näher beschäftigt.