Beiträge

Spargel-Tomatensalat mit Seeteufelsteaks-4

Hallo Ihr Lieben!

Es ist Spargelzeit und schon seit einigen Wochen haben wir wunderbares, sonniges Frühlingswetter. Das ist zumindest ein kleiner Trost in dieser Zeit, dass draußen die Sonne scheint und wir uns mit dem nötigen Abstand auch draußen aufhalten dürfen. Natürlich sind das für den Spargel prima Wachstumsbedingungen. Ich habe jetzt im Rahmen einer Kooperation mit Gallo Family Vineyards und Chefkoch ein leckeres Rezept kreiert, denn es gibt bei mir einen Spargel-Tomatensalat mit Seeteufelsteaks.

Weiterlesen...
Schwarzrettich-Cremesuppe (1 von 6)

Hallo Ihr Lieben!

Heute wird es scharf auf meinem Blog. Es gibt eine feine Schwarzrettich-Cremesuppe, die eine gewisse Schärfe mitbringt. Verfeinert habe ich sie mit Trüffelöl und dazu gab es ein paar knusprige Safran-Croutons. Ein herrlich anregendes Süppchen für ein Valentinstagsmenü, denn darin bzw. dabei sind schon drei leckere aphrodisierende Lebensmittel. Dazu gibt es noch einen leckeren Wein namens Hamecker, aber was es damit auf sich hat erzähl ich euch etwas später.

Weiterlesen...
Spätburgunder 1112 (2)

Hallo Ihr Lieben!

Ich darf Wein testen, wie geil ist das denn? Dafür habe ich ein Probierpaket bekommen mit vier leckeren Burgunderweinen aus der badischen Weinlinie Elfhundertzwölf (1112). Ich trinke sehr gerne Wein, im Sommer eher Weißwein und Rosé und im Winter sehr gerne Rotwein, sowie der Spätburgunder 1112, der es mir echt angetan hat. Getreu dem Motto „Den Wein den man zum Kochen nimmt sollte man auch nachher dazu trinken“ habe ich ein Weinpairing zwischen den Spätburgunder und einem zarten Kalbs-Ossobuco gemacht.

 

Weiterlesen...

Hallo Ihr Lieben!

Was war das gestern noch einmal für ein schöner Spätsommerabend den ich mit meinen Freunden auf der Terrasse verbracht habe. Es sollte ein Weinabend unter dem Motto „Smooth meets Crunchy“ werden. Für den Weinabend hatte ich die beiden kalifornischen Rotweine Apothic Red und Apothic Dark ausgewählt.

Weiterlesen...
Selztalhof 1. Tag (41 von 42)

Hallo Ihr Lieben!  Hallo Rheinhessen!

Ich bin in diesem Jahr zum ersten mal mit meinem Genussfoodblog unterwegs und darf von Juli bis September die Aktion Rheinhessen geniessenvon Rheinhessenwein begleiten. Dabei besuche ich kein Weingut wie man evtl. in Rheinhessen vermuten würde, sondern einen Produzenten in Rheinhessen der die fast 200 Jahre alte und vom Aussterben bedrohte Schweinerasse „Bunte Bentheimer“ aufzieht. Ich werde den Hof zweimal besuchen. Bei meinem ersten Besuch, der schon vor einigen Tagen stattfand, habe ich mich mit der Aufzucht und der artgerechten Tierhaltung beschäftigt. Natürlich werde ich euch den Selztalhof und die Familie Antony, die ihn betreibt, auch in Wort und Bild vorstellen.

Weiterlesen...
Rinderfilet Sous Vide (4 von 1)

Hallo Ihr Lieben!

Na, trinkt ihr auch gerne einen guten Wein zum Essen? Und ist es euch auch manchmal zu lästig dafür extra einkaufen zu fahren? Wenn ihr jetzt beide Fragen mit JA beantwortet habt dann habe ich heute etwas für euch.

Als erstes ein leckeres Gericht und einen guten Tipp wie man leckeren Wein online bestellen kann. Heute habe ich ein Rinderfilet Sous Vide gegart, dazu gibt es Tagliatelle und Morcheln in Rahmsauce. Als Wein habe ich einen leckeren Chianti aus der Toskana ausgewählt, den ich bei Millésima im Onlineshop bestellt habe.

Aber das ist noch nicht alles! Es gibt noch mehr und zwar ein tolles Gewinnspiel. Ihr könnt einen Gutschein im Wert von 100 € für den Einkauf bei Millésima gewinnen. Alles dazu, sowie die Teilnahmebedingungen erfahrt ihr am Schluss dieses Posts.

Weiterlesen...
Grumbeeren-Tortilla und Kohlrabi-Pinchos-10

Hallo Ihr Lieben!

Wenn leckere Tapas rheinhessisch lernen dann kommen schon interessante Bezeichnungen dabei raus, wie bei mir mit Grumbeeren-Tortilla und Kohlrabi-Pinchos. Wieso jetzt Tapas, die man ja eher aus Spanien kennt, rheinhessisch lernen und das die leckeren Weine aus Rheinhessen hervorragend dazu passen erfahrt ihr jetzt im Folgenden.

Weiterlesen...

Hallo Ihr Lieben! 

Sind für euch scharfe Messer in der Küche genauso wichtig wie für mich? Ich denke mal, dass alle diese Frage mit einem eindeutigen JA beantworten können. Denn nichts geht über ein scharfes Messer bei der Arbeit. Als gelernter Metzgermeister bin ich den Umgang mit sehr scharfen Messern gewohnt und achte sehr auf die Pflege, besonders wenn es um das Säubern geht. Da hat z.B. ein Messer prinzipiell nichts in einer Spülmaschine zu suchen.

Weiterlesen...