Schlagwortarchiv für: Münster

Saftiger Möhrenkuchen mit Frischkäse-Frosting (6 von 6)

Saftiger Möhrenkuchen mit Frischkäse-Frosting

– Ein leckerer Kuchen für die Osterzeit –


In den letzten Jahren gab es vor Ostern immer eine wahre Schwemme an Möhrchen-Kuchen, Möhrchen-Desserts und sonstige Möhrchen-Leckereien. Da bekommt man schon recht früh echt Appetit drauf und möchte auch etwas dazu beisteuern. Also habe ich einen saftigen Möhrenkuchen mit Frischkäse-Topping, zu Ostern zu gebacken. Neben dem Kuchen gibt es noch ein paar Tartelettes aus dem gleichen Teig. Das heißt für euch für euch entweder macht ihr den Möhrenkuchen im Ganzen, oder die Tartelettes, oder ihr teilt das Rezept entsprechend auf und macht beides. Jetzt bin ich mal gespannt wofür ihr euch entscheidet. Auf jeden Fall schmeckt beides sehr lecker.

Weiterlesen...
Popovers Rezept mit Orangen-Pistazienbutter (7 von 13)

Popovers Rezept mit Orangen-Pistazienbutter

– Ein Genuss zum Kaffee oder Tee –



Ich hatte mal wieder Lust auf etwas Gebäck und stöberte durch meine Rezepte, dabei stieß ich auf ein köstliches Popovers-Rezept mit Orangen-Pistazienbutter. Dieses Rezept kombiniert meine Lieblingszutaten – knackige Pistazienstücke, feinen Orangenabrieb und fluffiges Brioche. Ich freue mich, es mit euch zu teilen!

Weiterlesen...
Rezept für Welsh Cakes-1 (3)

Rezept für Welsh Cakes

– Ein leckeres Gebäck zur Teatime –


„Its Teatime Sir, with your Sir Winston Tea“ …. Wer erinnert sich nicht an diese nosatalgische Reklame einer bekannten norddeutschen Teemarke? Tauchen wir ein in die Teatime-Tradition die in Großbritannien mit Hingabe zelebriert wird. Auf meiner Rezept-Reise stieß ich auf ein Rezept für Welsh Cakes, und ich kann bereits vorab verraten: Sie sind so köstlich, dass man sich schnell zu einer zweiten Portion hinreißen lässt, am besten begleitet von einer guten Tasse britischen Tees.

Weiterlesen...
Gnocchi mit Grünkohlpesto und Krakauer-15.jpg

Gnocchi mit Grünkohlpesto und Krakauer

– Ein herzhafter Genuss –


Karneval steht vor der Tür und da braucht man doch etwas Herzhaftes um sich vorab für die jecken Tage entsprechend zu stärken. Dazu passt mein leckeres Rezept für Gnocchi mit Grünkohlpesto und Krakauer ganz hervorragend, und es ist zudem auch noch schnell gemacht. Also wie wäre es mit den fluffigen Gnocchi und der herzhaften Krakauer. Dazu gibt es ein köstliches Pesto aus Grünkohl, dass das Gericht lecker abrundet.

Weiterlesen...
Veganes Schokomousse Rezept-1 (1)

Veganes Schokomousse Rezept

– Ein leckeres Veganuary-Dessert –


Meine Tochter hatte mir kürzlich ein veganes Schokomousse Rezept geschickt. Das las sich sehr lecker und da jetzt der Aktionsmonat „Veganuary“ ist passt das doch prima. Da ich bei veganen Gerichten, oder Desserts, immer sehr neugierig bin habe ich mich natürlich sofort daran gemacht, das vegane Schokomousse Rezept auszuprobieren.

Weiterlesen...
Schwarzwurzeln mit Estragon-Hollandaise und Haselnuss-Crunch (5 von 9)

Schwarzwurzeln mit Estragon-Hollandaise und Haselnuss-Crunch

– Winterspargel at its best –


Auf geht’s in die nächste Runde der Challenge „Koch mein Rezept“. Dieses Mal ist mir Eva vom Blog Evchenkocht zugelost worden. Nach dem ich mir alle Rezepte auf ihrem Blog angeschaut habe, habe ich mich für Schwarzwurzeln mit Estragon-Hollandaise und Haselnuss-Crunch entschieden. Zum einen mag ich diesen sogenannten Winterspargel, aber ich bin auch ein Fan von einer guten Sauce Hollandaise, und wenn sie dann noch mit Estragon verfeinert wird finde ich das echt lecker. Hinzu kommt noch dieser Crunch aus Haselnüssen mit dem alles getoppt wird. Na, habt ihr jetzt Appetit darauf bekommen, dann folgt mir durch diesen Beitrag bis zum Rezept.

Weiterlesen...
Weihnachtliche Apfeltorte (10 von 8)

Weihnachtliche Apfeltorte

– Ein Genuss zur Weihnachtszeit –


In diesem Dezember nehme ich an der Challenge Foodblogger Adventskalender, mit insgesamt weiteren 23. Foodbloggerinnen und –bloggern teil. Mein Beitrag zu dieser Challenge ist eine Weihnachtliche Apfeltorte. Sie ist cremig und mit reichliche Apfelstückchen und weiteren Leckereien belegt.

Weiterlesen...
Wildbratwurst mit Kartoffel-Püree-2

Wildbratwurst mit Kartoffel-Püree

– Herzhaftes für die Winterzeit –



Mit dem Einzug des Winters sehne ich mich stets nach herzhaften und deftigen Genüssen. Daher habe ich mir kürzlich eine köstliche Auszeit mit Wildbratwurst und Kartoffel-Püree gegönnt. Als passionierter Liebhaber von Bratwurst konnte ich einfach nicht widerstehen. Frische Bratwurst und die klassische gebrühte Variante zählen zu meinen Favoriten. Für das Kartoffel-Püree habe ich zusätzlich einige Zwiebeln und Lauch geschmort, was dem Gericht eine zusätzliche, unwiderstehliche Note verlieh. Die Wahl der richtigen Kartoffelsorte ist mir dabei immer besonders wichtig, und meine Präferenz liegt hierbei auf der Sorte Freya. Diese Kartoffel ist hellgelbfleischig und verströmt beim Verarbeiten mit Butter ein köstliches Aroma, das das Gericht zu einem wahren Genuss macht.

Weiterlesen...
Pot Beef Stew - das Rezept (1 von 1) (3)

Pot Beef Stew – das Rezept

– Ein herzhafter Rindfleischeintopf –


Hallo ihr Lieben! Draußen ist kalt und ungemütlich. Was gibt es da besseres als sich in der kalten Jahreszeit mit der Familie gemütlich um einem leckeren, herzhaften Eintopf zu versammeln, der nicht nur den Bauch wärmt, sondern auch die Seele umarmt. Ich habe einen köstlichen Pot Beef Stew gemacht und werde euch auch das Rezept dazu verraten. Wie der Name schon sagt wird alles in einem Pot aka Topf geschmort, mit butterzartem Beef aka Rindfleisch, und wenn alles fertig ist habt ist es ein Stew aka Eintopf. Also mein Pot Beef Stew ist übersetzt nichts anderes als ein herzhafter Rindfleischeintopf.

Weiterlesen...
Risotto á la Leipziger Allerlei (4 von 7)

Risotto á la Leipziger Allerlei

– Sehr lecker mit Wiener Würstchen –


Leipziger Allerlei kennt jeder, oder? Es wird auch gerne mal als „Kugellagergemüse“ bezeichnet wg. der Erbsen darin. Ich habe es seit langem mal wieder gemacht und es als Risotto á la Leipziger Allerlei serviert. Dazu gab es knackige Wiener Würstchen. Denn ein Risotto ist immer ein kulinarisches Highlight, wobei meins nicht das übliche cremige, mit Parmesan überladene Gericht ist. Es ist vielmehr eine herzhafte Version, bei der jeder seine Wiener Würstchen nach Belieben im oder auf dem Risotto zu platzieren kann. Vielleicht sogar mit einer großzügigen Portion Senf, in den man das Würstchen eintauchen und dann herzhaft abbeißen kann.

Weiterlesen...