Hallo Ihr Lieben! 

Mein heutiges On-Location-Shooting Rezept kommt von meinem Besuch in dem Lokal Lilies, Am Alten Fischmarkt in Münster Auch diese Fotos wurden für das Münster Magazin gemacht.

Das Gericht mit der Thai Frikadelle, dass ich Euch jetzt vorstelle bietet sich sehr gut als Vorspeise an. Es geht in die asiatische Richtung und ist wirklich sehr lecker.

Weiterlesen...

Hallo Ihr Lieben!

Von Zeit zu Zeit berichte ich immer von meinen On-Location-Shootings für das Münster Magazin und im Rahmen meines Berichtes erzähle ich u.a. in bebilderter Form von den Leckereien die ich aufgenommen habe, allerdings ohne Rezept. Das möchte ich jetzt in loser Reihenfolge zu dem einen oder anderen Gericht nachholen, bzw. bei meinen nächsten Shootings auch so durchführen. Dann habt Ihr nicht nur lecker anzuschauende Bilder sondern auch das Rezept dazu. Damit der Blogpost aber nicht zu lang wird, werde ich immer nur ein Gericht vorstellen.

Als erstes möchte ich ein Gericht mit Blutwurstpralinen und dem dazugehörigen Rezept von Holstein vorstellen. Von dem Shooting bei der gleichnamigen Butterhandlung Holstein in Münsters Kiepenkerlviertel, bzw. für das Bistro Holstein`s, vorstellen.

Weiterlesen...

Hallo Ihr Lieben!

Wer mag auch so gerne Gerichte, oder Kuchen mit Kürbis? Jetzt im Herbst ist die richtige Zeit dafür. Das Laub der Bäume verfärbt sich in allen möglichen Farben und auf den Märkten findet man überall zuhauf Kürbisse die einem in allen Farben entgegenleuchten, sei es als leckere Speisekürbisse oder als Zierkürbisse. Auch naht bald Halloween und viele Kinder werden wieder ausgehöhlte Kürbisse mit wilden Fratzen und einer Kerze im Kürbisinneren vor die Haustür stellen. Passend dazu habe ich eine Kürbis-Orangen-Ricotta-Torte gezaubert.

Weiterlesen...

Hallo Ihr Lieben! 

In meiner Kindheit hatten wir meistens Anfang Oktober Herbstferien, zwar nur eine Woche aber es war immer eine sehr schöne Zeit weil zu Hause div. leckere Obstsorten im Garten geerntet wurden und meine Mutter musste auf ihrem sogenannten „Pottstück“ noch die Kartoffeln rausholen. Da waren wir Kinder natürlich mit dabei. Passend dazu gab es dann immer einen leckeren Kartoffelstuten.

Weiterlesen...

Hallo Ihr Lieben!

Bei meiner weiteren sardischen Rezeptrecherche bin ich auf ein leckeres Pastarezept, namens „Sardische Ravioli mit Kartoffelfüllung“ gestoßen.

Die sardische Küche ist bekanntermaßen eine eher bescheidene Küche. Aus wenigen Zutaten werden leckere Sachen gezaubert werden. Mein Pastarezept enthält neben Kartoffeln auch noch den leckeren sardischen Pecorino Sardo.

Weiterlesen...

Hallo Ihr Lieben! 

Passend zum Wochenende habe ich etwas leckeres von der Insel Sardinien für Euch. Es sind kleine, feine Zitronen-Creme-Törtchen mit einer köstlichen  Füllung die ich noch etwas verfeinert habe. Nach dem Backen und Auskühlen habe ich sie mit ein klein wenig Vanillepudding und Pflaumenkompott „herbstlich“ gefüllt.

 

Weiterlesen...

Hallo Ihr Lieben!

Meinen heutigen Blogpost möchte ich gerne dazu nutzen Euch auf eine ganz tolle und interessante Veranstaltung in Münster aufmerksam zu machen.

Vom 15 bis 16. Oktober findet in der Sputnikhalle am Hawerkamp in Münster das FOOD FILM-FESTIVAL MÜNSTER statt. Organisiert und durchgeführt von der Münster-Gruppe Slow Food Youth.

 

Weiterlesen...

Hallo Ihr Lieben! 

eigentlich wollte ich im Oktober ein paar Tage nach Sardinien fliegen. Leider ist ein kleiner gebrochener Zeh dazwischen gekommen. Somit konnte ich die Reise nicht antreten. Was sehr schade war, da Sardinien eine tolle Insel ist und ich noch nie dort war. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Um meine nun leider entgangene Freude auf Sardinien, auch in kulinarischer Hinsicht, mit Euch zu teilen werde ich in den nächsten BlogPosts hier einige leckere Gerichte, Kuchen und Dessert von der Insel vorstellen. Beginnen werde ich mit Fregola Sarda als Pasta-Sotto.

Weiterlesen...

cheesecake-mit-sanddorn-3.jpg

Hallo Ihr Lieben!

am Sonntag wart Ihr hoffentlich alle zahlreich bei der Cheesecake-Challenge dabei und habt vielleicht sogar selbst mitgebacken. Wart Ihr „nur“ Zuschauer so hoffe ich, dass es Euch sehr viel Spaß gemacht hat und Ihr viele leckere Anregungen für weitere Cheesecake-Varianten erhalten habt.

Ein ganz großes Lob geht an meine lieben Bloggerkolleginnen Annika und Jules die alles so herrlich organisiert haben und sich auch um das Ebook mit allen Rezepten kümmern werden.

Ich war sehr stolz, ein Teil dieser ultimativen Challenge zu sein und Euch mit meinem leckeren Rezept daran teilhaben zu lassen. Das Rezept für meinen No-Bake-Cheesecake mit Sanddorn möchte ich Euch natürlich gerne weitergeben, aber vorher noch etwas zum Sanddorn und zur Entstehung der Torte berichten.

Weiterlesen...

Hallo Ihr Lieben!

 vor einiger Zeit fragte mich meine liebe Bloggerkollegin Tatjana ob ich bei einer Halloween-Blog-Parade teilnehmen würde: Ich war natürlich begeistert und hatte auch sofort eine Idee was ich wohl machen könnte.

Natürlich war der Kürbis meine erste Wahl, dazu etwas „blutiges“, ein wenig Grusel und fertig ist. Eine leckere Halloween-Pumpkin-Soup sollte es werden. Neben mir waren noch weitere 17 Blogger dabei die in den unterschiedlichen Kategorien ihre Sachen vorstellen.

Insgesamt gibt es drei Kategorien:

Torten, Kuchen, Gebäck

Snacks & Drinks

Deko & DIY

Weiterlesen...